d

Zero-G-Flights

Parabelflug an Bord einer Boeing B727 von Ft. Lauderdale/USA Seit Juli 2004 besitzt die amerikanische Gesellschaft "Zero Gravity" die behördliche Erlaubnis, von den USA aus Parabelflüge anbieten zu können. Diese Flüge werden von Ft. Lauderdale (an der Atlantikküste gelegen, 200 Meilen südlich von Orlando) aus gestartet. Neben der russischen Ilyushin 76 MDK besitzt dieses Flugzeug einzigartige Möglichkeiten, Sie in die Schwerelosigkeit zu führen.

Die amerikanische NASA trainiert seit Jahren an Bord einer umgebauten Boeing 707 (KC-135) ihre Astronauten, die Platzverhältnisse in der Boeing sind die gleichen wie in dem Parabel-Flieger der NASA. Sie starten von Fort Lauderdale aus und befinden sich in knapp einer halben Stunde über dem Golf von Mexico. Während des Starts sitzen Sie angeschnallt auf komfortablen Sitzen wie in einem Linienjet (im vorderen Abschnitt der Boeing B727), und Ihr Pilot bringt Sie auf eine Flughöhe von 6.500 Meter.



Nach dem alles an Bord gecheckt worden ist, gibt der Pilot Vollgas und zieht die Maschine in einem 47 Grad Winkel nach oben - Sie spüren die G-Kräfte, die auf Sie wirken (bis zu 2G). Dann nimmt der Pilot das Gas weg und die Maschine beginnt in einer Parabel zu fallen, und alles an Bord wird schwerelos! Sie bewegen Sich mit Ihrem Instruktor innerhalb Ihrer zugewiesenen Gruppe völlig frei in verschiedenen Abschnitten des Innenraums.

Hier gibt es drei Bereiche, in denen verschiedene Gruppen Übungen in der Schwerelosigkeit vollbringen. Es werden insgesamt 15 Parabeln geflogen, inklusive 1/6 G (Mond) und 1/3 G (Mars), und Sie werden sich wundern, wo oben, unten, vorne, hinten, rechts oder links ist. Ein unvergessliches Abenteuer!