d

Astronomie Reisen
Sterne über der Wüste - Observatorien La Silla und Paranal - Eine Reise für Astronomiefreunde

Nordchile beherbergt einige der besten Teleskop-Standorte der Welt. Darunter die beiden größten und modernsten Sternwarten der ESO (European Southern Observatory) 'La Silla' und 'Cerro Paranal' mit dem VLT (Very Large Telescope). Wissenschaftler aus der ganzen Welt erforschen hier mit den modernsten Geräten der Astronomie unser umgebendes Universum. Die einzigartige Höhenlage, absolut trockenes Klima, stabil geschichtete Hochdruckgebiete und eine Lage fernab von jeder Licht- und Luftverschmutzung erlauben diese Standorte einzigartige Beobachtungsbedingungen.


Die Wissenschaftler blicken hier mit ultramodernen Himmelsgeräten in die 'Kinderstube' des Universums und versuchen, ihm einige Geheimnisse zu entreißen. Und je tiefer die Teleskope in das Universum hineinblicken, desto älter wird das Universum. Galaxieninseln, die mehr als 15 Milliarden Lichtjahre entfernt sind sind schon erfasst worden und lassen das Weltall unvorstellbarer erscheinen, obwohl schon einige Geheimnisse entrissen worden sind.

Polarlichtreise Skandinavien- Kreuzfahrt mit der Hurtigruten

Unsere Reise beginnt im herbstlichen Lappland. Der Inarisee und das Pasviktal an der russischen Grenze erwarten uns mit Exkursionen, Wanderungen und skandinavischer Sauna.

In Kirkenes beginnt eine 6-tägige Kreuzfahrt entlang der malerischen norwegischen Küste nach Bergen. Es erwarten uns viele Küstenstationen über Hammerfest, Tromsø, die Inselwelt der Lofoten, Bodø, Trondheim nach Bergen. Diese faszinierende Hurtigruten-Kreuzfahrt bietet eine stattliche Zahl von fakultativen Land-Exkursionen und an Bord genießen Sie alle Annehmlichkeiten eines modernen Kreuzfahrtschiffes.

Nachts hoffen wir auf viele Polarlichterlebnisse. Des weiteren erwarten Sie laserunterstützte Führungen am nördlichen Sternenhimmel, Vorträge zum Thema der Polarlichterscheinungen, interessante Vorführungen mit einem stattlichen Klein-Planetarium und verschiedene Sonnenbeobachtungen. Aber auch an Landeskundlichem wird es nicht fehlen.
Namibia - Astronomie Erlebnis-Reise

Namibia – ein einzigartig klarer und dunkler Himmel präsentiert die Sternenfülle der südlichen Hemisphäre.
Neben zahlreichen astronomischen Beobachtungen bietet das Reiseprogramm viele interessante Exkursionen zum Kennenlernen Namibias. Erleben Sie die faszinierende Namibwüste, ihre Tier- und Pflanzenwelt, das Sossusvlei mit den größten Sanddünen der Welt und die Atlantikküste mit Pelikanen, Flamingos, Robben und Delphinen. Mit dem Geländewagen geht es auf den 2347 m hohen Gamsberg. Aufgrund seiner guten Beobachtungsbedingungen wurde er bereits vor 35 Jahren vom Max-Planck-Institut für Astronomie als Standort für die damals geplante Südsternwarte erworben.

La Palma & Teneriffa - Astronomie Erlebnis-Reise

Neben Chile entwickeln sich die Kanaren immer mehr zum Zentrum europäischer Astronomie. Amateurastronmen finden hier relativ wettersichere Standorte und bei den Observatorien entstehen neue Großteleskope. Teneriffa kann inzwischen mit dem größten Sonnenteleskop und La Palma bald mit dem größten Nachtteleskop der Welt aufwarten. Neben der Besichtigung des großen Sonnenobservatoriums in Teneriffa und der Großsternwarte auf dem Roques de los Muchachos in La Palma stehen vieleTeleskopbeobachtungen mit der gut ausgerüsteten Sternwarte von Joachim Biefang auf dem Programm.

Höhepunkt der nächtlichen Himmelsbeobachtungen wird derAufenthalt in der eindrucksvollen Bergwelt Teneriffas. Aber auch zum Kennenlernen der Kanaren wird es auf dieser interessanten Reise viel Gelegenheit geben – eine Astronomiereise für Genießer !
Hawaii - Mouna Kea Observatorium - Astronomie Erlebnis-Reise


Eine astronomische Erlebnisreise zum großen Mauna Kea Observatorium in Hawaii mit den berühmten Keck-Teleskopen, dem 8.2 m Gemini Nord und dem japanischen 8.3 m Subaru Teleskop. Big Island ist die größte aller Hawaii-Inseln. Ursprüngliche Natur, riesige aktive Vulkane, versteckte Buchten und Täler, die Akaka Falls und der Volcanoes National Park mit aktiven Lavaströmen erwarten uns hier.